• Aktivitäten

    Aktivitäten

    1000 Dinge die
    man machen kann

Aktivitäten

Morgenkreis

Um 9:30 Uhr, wenn alle Kinder in unsere Einrichtung gebracht worden sind, findet täglich ein gemeinsamer Stuhlkreis statt. Er dient der Information und Kommunikation. Für uns ist der Morgenkreis zugleich ein Bestandteil der Sprachkompetenz-Förderung der Kinder.

Freispielphase

Spielen ist ein elementares Bedürfnis und unentbehrlich für die Entwicklung der Persönlichkeit.
In den täglichen Freispielphasen bestimmen die Kinder ihr Spiel und ihre Spielpartner selbst. Uns Erzieherinnen liefert dieses selbst bestimmte Spiel nicht nur wertvolle Informationen über die Interessen der Kinder. E hilft uns auch einmal mehr zu erkennen, was die Kinder zur Unterstützung ihrer Entwicklungsprozesse benötigen.

In wöchentlichem Rhythmus finden folgende Angebote statt:

Musik-Ulla

MusikDie aktive Auseinandersetzung mit Musik, Sprache, Bewegung und Materialien regt die Kreativität der Kinder an und fördert ihre soziale Kompetenz.
Die musikalische Frühförderung findet bei uns in Kleingruppen durch eine Musikpädagogin, die „Musik-Ulla“, statt.
Im Mittelpunkt stehen das Musizieren und Experimentieren mit Instrumenten wie z.B. Rasseln, Glöckchen und Klanghölzern, sowie das Singen, Tanzen und Basteln.

Kindertanzen

KinderanzenTanzen bedeutet: Freude an freier und gezielter Bewegung erleben.

Beim Kindertanzen bekommen die Kinder die Gelegenheit sich  nach Musik zu bewegen und Bewegungen zu erfinden.
Es werden Tanzformen in der Gruppe entwickelt, in die alle Kinder eingebunden sind. Dadurch werden sie auf spielerische Weise im kognitiven, emotionalen, sozialen, kreativen, musischen und motorischen Bereich gefördert und gefordert.

Spielturnen

turnenBeim Spielturnen können die Kinder in Bewegungsspielen und Bewegungsgeschichten zahlreiche Körpererfahrungen sammeln und ihren Körper mit allen Sinnen wahrnehmen. Außerdem finden in diesem Rahmen auch Entspannungsspiele statt.

Weben und kleine Handarbeiten

WebenMit verschiedenen Wollfarben und Garnen weben die Vorschulkinder kleine Teppiche und Taschen.

 

 

 

Alternativ dazu gibt es für die Vorschulkinder:

Kinderkochen

KinderkochenBeim gemeinsamen Kochen und Backen mit den Vorschulkindern stehen der Spaß und der Genuss im Vordergrund.
Hier können die Kinder erleben, wie der selbst gerührte und gebackene Kuchen, das Brot oder die handgemachten Nudeln zu einer Mahlzeit im Kinderladen beitragen und alle gemeinsam das Essen genießen.
So wird nicht nur das Selbstbewusstsein, sondern auch die Lebensfreude gefördert und verschiedenste Sinneserfahrungen können gemacht werden.

Zaubern

ZaubernBeim Zaubern lassen die Vorschulkinder sich selbst verzaubern und lernen viele verschiedene Tricks.

Wer ein guter Zauberer werden will, der muss nicht nur Geduld haben und Geheimnisse für sich behalten können. Etwas Schauspielerei, eine Portion Selbstbewusstsein, eigener Humor und eine Menge Üben gehören ebenfalls dazu.
Bei einer Vorstellung für die anderen stehen die Vorschulkinder dann im Mittelpunkt und sorgen für magische Momente und fantastische Geschichten.

Verein für Kindererziehung Bochum e.V.

Prinz-Regent-Str. 47, 44799 Bochum
kinderladen@kita-kinderladen.de
0234 / 763 57